Russland Landtechnik

Weitere Partner zur Lokalisierung in Russland gesucht....

Zur Erschließung des russischen Marktes planen westliche Unternehmen den  Aufbau einer Produktion und einer Beschaffungsstruktur in Russland. Die russische Regierung erwartet von ihren ausländischen Produzenten eine höhere Lokalisierung. Die westlichen Hersteller benötigen daher auch eine lokale Zulieferstruktur, um damit einerseits ihre Lokalisierungsziele zu erreichen, andererseits erwarten sie auch die gewohnt hohe Produkt- und Prozessqualität. Es wurde daher eine Initiative gestartet zur Schaffung eines gemeinsamen Produktions- und Zulieferclusters in Russland. (www.supplier-cluster-russia.de) Im Cluster haben sich Firmen der Landtechnik und des Fahrzeugbaus und entsprechende Zulieferer zusammengeschlossen.

Es ist unser Ziel, gemeinsam nachhaltige Strukturen aufzubauen, um einen erfolgreichen Markteintritt zu gewährleisten. Gemeinsam lassen sich Vorteile erzielen bei der Erschließung eines Standortes durch die gemeinsame Nutzung von Infrastruktureinrichtungen und  kapitalintensiven Technologien, (z.B. Lackierung) und beim Aufbau eines schlagkräftigen Logistiknetzwerkes incl. der Zollabwicklung.

Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage http://www.supplier-cluster-russia.de/oem_zulieferer/clustermitglieder-oem.html oder sprechen Sie die Initiatoren Herrn Dr. Hans Sauer (Tel: +49 5241-59360, E-Mail: hans_sauer@t-online.de) oder Herrn Klaus Mecking (Tel: +49 5432-85105, E-Mail: schmitz@graepel.de) direkt an.