Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz hat seine Aktivitäten im Fahrzeugbereich in zwei Säulen institutionell verankert: dem Commercial Vehicle Cluster und der Fahrzeuginitiative.

Commercial Vehicle Cluster (CVC)

Das seit 2008 bestehende Commercial Vehicle Cluster (CVC) hat das Ziel die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der Nutzfahrzeugindustrie zu stärken. Nutzfahrzeuge umfassen LKW, Land- und Baumaschinen, deren Hersteller und Zulieferer im Südwesten der Bundesrepublik einen industriellen Schwerpunkt bilden. Im Zuge der strategischen Neuausrichtung des CVC wurden drei prioritäre Handlungsschwerpunkte definiert: „Automatisierte Nutzfahrzeuge für den Off-Road-Bereich“, „Nutzfahrzeuge für die High-Tech-Landwirtschaft“ und „Innovative Produktionskonzepte für die Nutzfahrzeugindustrie“. Ziele sind dabei die gezielte Vernetzung von Partnern, der Wissenstransfer sowie die Vernetzung von Wissenschaft und Industrie zur Förderung kooperativer Innovationsprozesse. www.cvc-suedwest.com

Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz e.V.

Die Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz e.V. (FI-RLP) ist ein aktives Branchen-Netzwerk, getragen vom vitalen Engagement wichtiger Entscheider aus Industrie, Politik und Wissenschaft, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit dem Ziel bündeln, die Fahrzeugindustrie des Landes anzutreiben. Der Verein vernetzt die Keyplayers der Branche, pflegt enge Kontakte zu Hochschulen und zur Politik, stößt Entwicklungsprojekte und Kooperationen an. Die FI-RLP organisiert Schlüsselaktivitäten wie Vortragsreihen, Thementage, Netzwerktreffen und Mitarbeiterseminare. Weiterhin werden Forschungsprojekte und Studien unterstützt und begleitet. www.fahrzeug-initiative.de