Mecklenburg-Vorpommern

Der automotive-mv e. V. Die Partnerschaft der Automobilzulieferer in Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommern als kleine – aber feine – Automotive-Region steht für moderne Fahrzeugklimatisierung und –heizung, für zuverlässigen Insassenschutz, für die Fertigung hydraulischer Präzisionskomponenten und moderner Fahrzeuginformationssysteme, für innovative Leichtmetallumformung – und auch für die Montage von robusten allradgetriebenen Nutzfahrzeugen.

Seit dem Jahr 2006 sind die Zulieferer im Nordosten in einem eigenen Branchennetzwerk organisiert, deren Basis der Verein automotive-mv e. V. ist. Heute zählen Verein und Netzwerk 20 Mitglieder. Unsere Netzwerkpartner beschäftigen 3500 Mitarbeiter. Zu ihnen gehören große und bekannte Systemlieferanten wie Webasto Neubrandenburg, TRW Airbag Systems Laage, ml&s Greifswald, Lear Corp. Wismar, Hydraulik Nord Fluidtechnik Parchim, Flamm Precomp Laage und Oberaigner Automotive Laage. Das Bild der Zulieferindustrie im Lande wird aber auch maßgeblich durch spezialisierte Mittelständler geprägt - wie z. B. Lang Metallwarenproduktion Woldegk, Gummifabrik Lubeca Upahl, SD Klaus Hirsch Neubrandenburg, Teterower Kunststoffe, EcoNautic Dargun oder DBW Metallverarbeitung Ueckermünde. Sie verarbeiten Stahl, Leichtmetall, Gummi oder Kunststoff, montieren automotive Komponenten oder sind im Werkzeugbau tätig.

Das zentrale Anliegen des automotive-Netzwerkes ist es, die Zulieferbetriebe des Landes zusammenzubringen und Ihnen eine Kommunikationsplattform zu bieten. Aber nicht nur das. Das Netzwerk unterstützt ganz konkret durch:

- systematischen Erfahrungsaustausch und Best-Practice-Transfer

- Weiterbildungs- und Trainingsmaßnahmen

- regelmäßige Unternehmensbesuche und Fachworkshops

- Öffentlichkeitsarbeit, Messeteilnahmen, Veranstaltung von Fachtagungen

- die organisatorische Hilfe bei F&E-Projekten

und durch vieles andere mehr.

http://www.automotive-mv.de